„Willy Brandt Zimmer“ als neuer Name für SPD Fraktionszimmer

Oftersheim. An einem relativ warmen Frühsommerabend trafen sich Vorstandsmitglieder des TSV Oftersheim, um über die Würdigung eines erfolgreichen, sozialdemokratischen Politikers nachzudenken. Schnell kam man zum Entschluss, aufgrund der großen Verdienste von Willy Brandt, der Oftersheimer SPD eine besondere Anerkennung zukommen zu lassen. Der TSV Oftersheim unterbreitet daher den Vorschlag, das SPD Fraktionszimmer in „Willy Brandt Zimmer“ umzubenennen.

KÖNNEN WIR DAS? NEIN.
Sollte die SPD unseren TSV Sportplatz umbenennen? Nein.

Uns erinnert das and die Aktion vom Frankfurter Oberbürgermeister, Peter Feldmann, welcher dem Mannschaftskapitän der Eintracht Frankfurt den Europapokal aus den Händen riss, um sich selbst feiern zu lassen. In diesem Sinne sollte sich auch keine Partei mit fremden Federn schmücken.

Siehe auch: Artikel “Mihambo als neuer Stadionname?” in der Schwetzinger Zeitung (6.7.22)

Der Turn- und Sportverein 1893 Oftersheim e.V. lud am 25.05.2022 zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung in den Rose-Saal in Oftersheim ein. Nachdem die letzte Versammlung pandemiebedingt online stattfinden musste, war die diesjährige Versammlung gut besucht. Ein erster Punkt auf der Tagesordnung waren Ehrungen von verdienten Mitgliedern durch den Badischen Sportbund. Für ihre herausragenden Verdienste für den Verein wurden Rose-Maria Eberle, Oliver Schmidt und Dr. Markus Lauff durch den Vizepräsidenten des BSB, Herr Gerhard Schäfer, geehrt. Im Anschluss erfolgte ein Jahresrückblick durch Vorstandssprecher Stefan Lauff. Insgesamt hat der TSV die Corona-Krise gut überstanden. Die Zahl der Austritte hielt sich in Grenzen und durch die Verschmelzung mit dem Ski-Club-Oftersheim kann der TSV nun eine Mitgliederzahl von 1953 Mitgliedern verkünden. Probleme bereiten dem TSV fehlende Hallenkapazitäten. Da in Oftersheim lediglich zwei Schulsporthallen für den Trainingsbetrieb zur Verfügung stehen, ist der Wunsch nach einer neuen Halle für den Vereinssport nach wie vor groß. Im Anschluss gab Klaus Donderer (Vorstand-Finanzen) einen Überblick auf das Geschäftsjahr 2021 und erläuterte den anwesenden Mitgliedern die Notwendigkeit „Rücklagen“ für geplante Investitionen zu bilden. Nach dem Bericht von Klaus Donderer folgte der Bericht der Kassenprüfer und im Anschluss die Entlastung des Vorstands und der Kassenprüfer. Als vorletzter Punkt der Tagesordnung waren Ehrungen für langjährige Mitglieder vorgesehen. Insgesamt 42 Mitglieder wurden für 25- jährige, 40-jährige oder 50-jährige Mitgliedschat geehrt. Den Mitgliedern die bereits 50 Jahre dem TSV die Treue halten, wurden zudem die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Ein ungeplantes Highlight der Versammlung war die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an den 86-jährigen Anders Oestergaard. In einer flammenden und sehr emotionalen Rede schilderte Anders Oestergaard die Bedeutung des Vereinssports. Nachdem Anders Oestergaard seine Rede beendet hatte, war er sich dem Applauses der anwesenden Mitgliedern sicher.

Zum Abschluss gab Stefan Lauff einen Ausblick auf anstehende Veranstaltungen. Dies sind insbesondere das anstehende Ortsmittefest, das 25-jährige Jubiläum der HG-Oftersheim/Schwetzingen, eine Ausstellung „100 Jahre Handball in Oftersheim“ sowie das 25-jährige Jubiläum der Gesundheitssportabteilung.

50 Jahre TSV Mitgliedschaft

Hildegard Amend

Werner Braun

Hubert Fuschlberger

Reinhard Janko

Monika Kieser

Joachim Leonhardt

Irmingard Leonhardt

Helga Münkel

Anders Oestergaard

Erna Reinhard

Theo Reinhard

Gisela Seidel

Friedrich Vobis

40 Jahre TSV Mitgliedschaft:

Renate Meyer

Stefan Kürschner

Susanne Barisch

Waltraud Seiter

Karl-Heinz Kolb

Melanie Weber

Bernd Vogel

Jürgen Rigo

Thomas Schifferdecker

Kai Messmer

Marcel Seidel

Claudia Weber

25 Jahre TSV Mitgliedschaft:

Carsten Burgert

Klaus Donderer

Gisela Donderer

Christina Donderer

Rose-Maria Eberle

Kirsten Hartkorn

Anna Holland

Melanie Mann

Daniela Menges

Benno Müller

Dorothea Müller

Johannes Müller

Jana Patzschke

Markus Rothenhöfer

Gudrun Rühl

Gunther Vobis

Undine Vobis

Liebe TSV Mitglieder/innen,

hiermit lade ich euch zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung am Mittwoch, 25.5.22, um 19:00 Uhr in den Rose-Saal Oftersheim ein.

Tagesordnung

· Eröffnung und Begrüßung

· Bericht des Vorstandssprechers

· Sportbericht

· Finanzbericht

· Rücklagen

· Bericht der Kassenprüfer

· Aussprache zu den Berichten

· Änderung des Termins des Beitragseinzugs

· Entlastung Vorstand / Kassenprüfer

· Ehrungen

· Anträge

· Vorschau

Entsprechend unserer Satzung müssen Anträge zur Tagesordnung der Mitgliederversammlung spätestens eine Woche vorher schriftlich beim Vorstand des Vereins eingegangen sein.

Ich freue mich auf euer zahlreiches Erscheinen.

Stefan Lauff 
(Vorstandssprecher)

Liebe TSV Mitglieder und Freunde des Vereins,

unter dem Titel “Wie geht’s mit Clubhaus weiter” hat die Schwetzinger Zeitung am 2.2.19 einen Bericht veröffentlicht. Der Bericht basiert im Wesentlichen auf Informationen, die der TSV der Schwetzinger Zeitung zur Verfügung gestellt hat sowie auf Informationen, welche die Schwetzinger Zeitung von unserem Pächter, Herrn Nolde, erhalten hat.

Während wir uns bemüht haben, den Sachverhalt sachlich korrekt wiederzugeben, hat Hr. Nolde Vorwürfe vorgetragen, die für uns nicht nachvollziehbar und teilweise schlicht falsch sind.

Weiterlesen

Liebe TSV Mitglieder und Freunde des Vereins,

wie uns berichtet wurde, wird zurzeit ein handschriftliches Schreiben von „Siegel“ verteilt, in dem der 1. Vorsitzende des TSV Oftersheim, Herr Dr. Markus Lauff, im Kontext der Verpachtung des TSV Clubhauses, persönlich diskreditiert wird. Das Schreiben liegt dem Verein inzwischen vor.

Ohne auf dieses Schreiben im Detail einzugehen, weist der Vorstand des TSV die darin genannten ungeheuerlichen Vorwürfe auf das Entschiedenste zurück und behält sich rechtliche Schritte gegen „Siegel“ vor.

Mit sportlichem Gruß
Der Vorstand des TSV Oftersheim 1895 e. V.