Liebe Mitglieder und Freunde des TSV, 

das Jahr 2021 neigt sich dem Ende entgegen und aus diesem Grund würde ich es gerne Revue passieren lassen. 

Ich möchte dies anhand einer Schiffsfahrt durch das vergangene Jahr machen. 

 Zunächst stelle ich euch unser Schiff vor:

Die TSV-Oftersheim ist ein Segelschiff mit drei Masten und rot-weißen Segeln. Sie ist ein sportliches Schiff und bereits 126 Jahre alt. Trotz ihres Alters ist die TSV-Oftersheim in einem erstaunlich guten Zustand. Dies liegt vermutlich daran, dass die Mannschaft der TSV-Oftersheim das Schiff stets gut gepflegt und modernisiert hat. 

Die von mir beschriebene Reise der TSV-Oftersheim beginnt bereits im März 2020. Die TSV-Oftersheim sticht mit rund 2.000 Mann und Frau Besatzung in See. Die Besatzung besteht aus Kapitän, Offizieren, Navigator und Matrosen. Schnell ist klar, dass der Eine nichts ohne den Anderen  erreichen kann. Befolgt der Kapitän nicht den Rat des Navigators, könnte die TSV-Oftersheim auf Grund laufen. Unterlassen die Matrosen es, die Segel zu setzen, nimmt das Schiff keine Fahrt auf. Geben die Offiziere dem Kapitän keine guten Ratschläge, ist dieser bisweilen überfordert. 

Und dieses Zusammenspiel war umso wichtiger, da der Seegang zu Beginn der Reise sehr stark war. Hohe Wellen brachten einige Herausforderungen, an die sich die gesamte Mannschaft gewöhnen musste. Zum Glück beruhigte sich die See im Sommer, um dann im Herbst allerdings wieder aufzufrischen und zum Sturm zu werden. So ging es bis ins Frühjahr 2021. Doch die Mannschaft hatte jetzt schon Erfahrung mit der rauen See und konnte so geschickt die verschiedensten Herausforderungen meistern. Im Sommer 2021 war die See dann auf einmal spiegelglatt. Das Wetter war wunderbar und alle Mannschaftsteile konnten fast wie in früheren Zeiten die Schiffsfahrt genießen. In dieser Zeit traf die TSV-Oftersheim dann auf offener See ein anderes ehrwürdiges Schiff, die Ski-Club-Oftersheim. Die Ski-Club-Oftersheim war aufgrund verschiedenster Umstände nahezu manövrierunfähig. Kurzerhand beschloss die Mannschaft der TSV-Oftersheim, die Besatzung der Ski-Club-Oftersheim an Bord zu nehmen. Unter dem Motto „gemeinsam sind wir stark“ erwies sich dies als kluger Schachzug. Denn seitdem verstärkt die Mannschaft der Ski-Club-Oftersheim nun  die Besatzung der TSV-Oftersheim. 

Aber was viele geahnt hatten, trat tatsächlich ein. Im Herbst 2021 frischte der Sturm wieder auf und erreichte nahezu Orkanstärke.  Die eingespielte Mannschaft der TSV-Oftersheim trotzt jedoch bis zum heutigen Tag dem Orkan und wird das Schiff auch sicher in den Zielhafen bringen. Wir mussten bislang noch nicht „Mann über Bord“ melden, sollte dies jedoch einmal passieren bin ich mir sicher, dass alle Mannschaftsteile dem über Bord gegangenen Rettungsringe zuwerfen werden. 

Liebe Mitglieder und Freunde des TSV, 

mit dieser kleinen Geschichte wollte ich die Wirren der Coronazeit mal etwas anders betrachten und mich bei euch für eure Unterstützung bedanken. Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr und stets eine Handbreit Wasser unterm Kiel. 

Für die Vorstandschaft,  

Stefan Lauff 
Vorstandssprecher

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar