Liebe TSV Mitglieder & Freunde,

die Weihnachtsfeiertage sind bereits vorüber und das neue Jahr 2020 steht bereits in den Startlöchern.

2019 war für den TSV ein ganz besonderes Jahr. Neben den inzwischen schon fast schon gewohnten – aber immer noch sehr erfreulichen – sportlichen Leistungen der einzelnen Abteilungen, gibt es auch einiges außergewöhnliches zu berichten. Beginnen werde ich das allerdings mit einem schlechten Ereignis, dann aber sehr viel Positives!

TSV Clubhaus steht leer

Bereits seit Mitte Dezember 2018 steht unser TSV Clubhaus leer, der Pächter hatte den Betrieb vertragswidrig eingestellt. Seitdem treiben wir vor Gericht unsere offenen Forderungen einzutreiben und versuchen einen neuen Pächter zu finden. Mit vielen Interessenten waren wir in Kontakt, mit etlichen vor Ort, mit wenigen in Vertragsverhandlungen, aber zuletzt mit keinem erfolgreich. Für den Februar haben wir jetzt die Renovierung der Hauptgasträume in Auftrag gegeben und hoffen, dass wir dann hoffentlich jemanden finden werden.

Malaika springt (fliegt) immer weiter

Bereits im Februar demonstriert Malaika ihre gute Form und setzt sich mit 6,99m auf den 1. Platz der Weltjahresbestenliste. Seit April ist sie damit auch Weltranglistenerste auf der von der IAAF neu eingeführten Weltbestenliste. Im Juni hatte Malaika dann bei der Diamond League in Rom mit 7,07 m die sehnlichst erwarteten 7 m übersprungen. Fast nebenbei tritt Malaika dann auch beim 100 m Sprint an und wird mit 11,21 s die zweitbeste Sprinterin Deutschlands und knackt selbst für diese Disziplin die Norm für die Weltmeisterschaften in Doha. Im Anschluss überspringt Malaika die 7 m fast routinemäßig. Als deutsche Meisterin und Europameisterin, wird sie in einem super spannenden Wettkampf in Doha mit der Weltjahresbestleistung von unglaublichen 7,30 m dann auch Weltmeisterin! Folgerichtig wird sie auch noch zur Sportlerin des Jahres 2019 gewählt. Nicht nur Oftersheim hat mitgefiebert und gefeiert. Sehr wohlverdient wird ihr Trainer, Ralf Weber, dann auch vom DLV als „Trainer des Jahres“ ausgezeichnet.

Sportbedarf.de

Mit Sportbedarf.de haben wir einen abteilungsübergreifenden Ausrüster für unsere Trainingsbekleidung gefunden. Im dortigen TSV Webshop könnt ihr zu jeder Zeit zu günstigen Konditionen unsere sehr schöne rot/weiße Trainingskleidung von Erima einkaufen (www.sportbedarf.de und dann im Suchfeld „Oftersheim“ eingeben). Für die aktuellen Rabatte bitte unter www.sportbedarf.de/mein-konto ein Kundenkonto anlegen und dann unter “Mein Verein” den Aktivierungscode “6Z398U2” verwenden. Ihr erhaltet dann unsere super Rabatte.

eSport

Mit viel ehrenamtlichen Engagement wächst (explodiert) unser, bereits im Jahr 2017 eingeführter Bereich eSport („eSport Rhein-Neckar“). Die Umsetzung in einem traditionellen Sportverein ist deutschlandweit (vielleicht sogar weltweit) einzigartig. Der TSV bekommt dafür viel Anerkennung aus der Gesellschaft, Politik und sogar von Sportverbänden (die den eSport an sich noch leider nicht als Sport anerkennen). In diesem Sinne ist der TSV (v.a. Jonas, Max und Katharina) deutschlandweit unterwegs und hilft anderen, eSport als Sport richtig zu etablieren / positionieren. Nach heutigem Stand heute haben wir damit 120 neue Mitglieder für den TSV gewonnen. Nachdem dafür unser 15 m² Trainingsraum im alten Computertreff der Gemeinde zu klein geworden ist, eröffneten wir Mitte November unser eSport Leistungszentrum auf 350 m²!

Sanierung Leichtathletikanlage

Wir haben es (so gut wie) geschafft. Nach vielen Jahren Vorbereitung wurde die Tartanbahn auf dem TSV Sportgelände komplett saniert. An dieser Stelle noch einmal mein herzlicher Dank an die Fraktion der Grünen im Oftersheimer Gemeinderat, welche den Stein final zum Rollen gebracht haben. Der TSV beteiligt sich an den Gesamtkosten in Höhe von rund 500.000 € mit einem beachtlichen Anteil von 100.000 €. Ganz haben wir es allerdings noch nicht geschafft. Es fehlen noch ein paar Restarbeiten (z.B. die Stabhochsprunganlage), mit der es sich die Gemeinde seit jetzt schon einem halben Jahr schwertut, diese abzuschließen. Aber auch wir haben noch etwas vor: So möchten wir den maroden Abstellschuppen austauschen und überdachte Flächen zum Aufwärmen und als „Unterschlupf“ bei schlechtem Wetter errichten.

Und nach diesem Rückblick, auch bereits ein sehr kurzer Ausblick auf 2020:

125-Jahre TSV Jubiläum

Mit einer Klausurtagung hat der TSV Vorstand bereits im Mai die Planung für unser jetzt anstehendes Jubiläum in Angriff angenommen. Als Motto haben wir „125 Jahre TSV – wir sind Oftersheim“ gewählt. In diesem Sinne möchten wir (auch) im Jubiläumsjahr gerne vielfältig beim Gemeindegeschehen mitwirken. Die Planungen für die einzelnen Veranstaltungen laufen auf Hochtouren.

Folgende Termine stehen bereits fest:

10.01.20 Präsenz beim Neujahrsempfang der Gemeinde
15.02.20 TSV Fasching „Jubiläums-Edition“
21.03.20 Galaabend 125 Jahre TSV
04.07.20 Hardtwaldgames / Familientag
05.07.20 Rhein-Neckar-Cup (Leichtathletik)
18.07.20 Ortsmittefest (Gemeinde/TSV)
24.07.20 Patrick-Lengler-Cup mit “Beat meets Ball XXL” (Handball)
10.10.20 TSV Oktoberfest

Bitte vormerken!

Schlusswort 😉

Generell lebt auch unser Verein durch seine Mitglieder und die vielen ehrenamtlichen Helfer. Dafür möchte ich allen, ich denke auch in eurem Namen, sehr herzlich danken!

Wie allseits bekannt, wird es aber immer schwieriger neue ehrenamtliche Unterstützung zu gewinnen und dies gilt leider auch für den TSV. Konkret suchen wir zum Beispiel dringend Trainer(innen) für die Volleyballjugend oder den Gesundheitssport, aber auch die anderen Sportarten wären über zusätzliche Unterstützung dankbar. Auch im Verein als solches, sind zusätzliche Helfer jederzeit gerne gesehen. Es geht dabei übrigens nicht immer nur ums „mitarbeiten“, sondern auch gerne um den gesellschaftlichen Aspekt. Also egal, ob sportlich, im Vorstand oder für einzelne Unterstützungen, meldet euch einfach gerne bei mir persönlich!

Last but not least, wünsche ich euch im Namen des Vereins ein gutes neues Jahr 2020!

Ich freue mich auf ein weiteres Jahr spannendes Vereinsleben.

Mit sportlichem Gruß
Markus

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar