Bei den Badischen Meisterschaften der Aktiven, U20 und U18 am 15. Juli in Walldorf waren wie jedes Jahr zahlreiche Athleten der LG Kurpfalz am Start, um bei hervorragenden Bedingungen auf Medaillenjagd zu gehen.
Am erfolgreichsten verlief dieser Wettkampf für Anne Braun. Die 17-Jährige gewann sowohl über die 100m Hürden (14,64 sek) als auch 400m Hürden (64,43 sek) souverän in neuer persönlicher Bestzeit den Meistertitel und belegte zusätzlich den 4. Platz im Weitsprung mit 5,09 Metern.

In dieser Disziplin ging auch die Olympiavierte Malaika Mihambo an den Start. Nach der Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende sprang sie an diesem Tag mit 6,31m zum Sieg. Auf der Laufbahn startete Clara Wollschläger in der Altersklasse U18 über die 100m und 200m. Beide Strecken meisterte die Sprinterin vom TSV Oftersheim mit Bravour und durfte sich im Ziel über einen tollen 5. Platz bei den 200m freuen (26,76 sek). Für die 3 Jahre ältere Maike Braun stand heute die doppelte Distanz auf dem Zeitplan. Nach einer Stadionrunde blieb die Uhr für sie im Ziel bei 59,77 Sekunden stehen, was Rang 4 in der Altersklasse U20 bedeutete. Jennifer Matern wagte sich gar an die 800m Strecke heran und lief beherzt mit wenig Schlaf aus der vergangenen Nacht zum Badischen Meistertitel in 2:23,35 Minuten. Dass die Mädels der LG nicht nur laufen, sondern auch werfen können, bewiesen Isabelle Sturm und Vanessa Weiß. Isabelle gewann in der Altersklasse U20 zweimal die Silbermedaille mit 12,11m im Kugelstoßen und 38,08m im Diskus. Vanessa ließ den Speer in der Konkurrenz der weiblichen Jugend U18 auf starke 32,36m fliegen und belegte mit dieser Leistung den 5. Platz.

In der männlichen Jugend zeigten die Läufer vom TSV Oftersheim ihr Können über die 800m. Der 18-Jährige Jonas Dudda lief sein Rennen von Beginn an mutig von vorne, musste sich jedoch leider im Zielsprint knapp geschlagen geben und belegte schließlich Platz 2 in 1:56,44 Minuten. Die zwei Jahre jüngeren Luca Wagner und Jakob Gieser erkämpften sich über dieselbe Strecke tolle Zeiten und Platzierungen. Luca gewann die Bronzemedaille in 2:06,74 Minuten, Jakob kam kurz nach ihm auf Rang 6 in 2:11,55 Minuten ins Ziel. Die Distanz von 1500m galt es bei diesen Meisterschaften für den Zwillingsbruder von Jonas, Yannik Dudda, zu bestreiten. Souverän kontrollierte er seinen Lauf und gewann deutlich in 4:06,53 Minuten. Im Wurfbereich war es Yannick Sturm, der mit einer tollen Leistung im Kugelstoßen glänzte. 14,38m bedeuteten den Gewinn der Bronzemedaille bei den Männern, im Diskus wurde er Vierter mit 41,01m. Dieses tolle Ergebnis rundete David Adlon im Speerwurf ab, wo er in der Altersklasse U20 mit 44,02m Platz 6 im Speerwurf belegte. Die abschließende 4x100m Staffel der weiblichen Jugend U20 in der Besetzung Clara Wollschläger, Anne Braun, Denise Grashoff und Maike Braun kam nach schnellem Beginn aufgrund eines Missgeschickes beim letzten Wechsel leider nicht ins Ziel, wird ihre Chance auf eine schnelle Zeit jedoch am kommenden Wochenende bei den Regiomeisterschaften erneut in Angriff nehmen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar