Bei der ersten großen Meisterschaft der Saison 2019 waren am vergangenen Wochenende vier Oftersheimer Athleten in die Leichtathletikhalle nach Sindelfingen gefahren, um sich mit den besten Sportlern Baden-Württembergs zu messen. Der „Glaspalast“, wie diese Sportstätte häufig genannt wird, bot dabei mit seiner schnellen Bahn perfekte Bedingungen, um Top-Leistungen abzurufen.

Ein großes Ausrufezeichen setzte am Samstag in ihrem ersten Weitsprungwettkampf Malaika Mihambo. Mit starken 6,70 m im dritten Versuch sicherte sie sich neben der Goldmedaille sowohl die Norm für die Deutschen Hallenmeisterschaften als auch für die Halleneuropameisterschaft, welche vom 1. bis 3. März in Glasgow stattfindet. Von der Grube ging es für die 24-Jährige direkt in den Starblock – das 60 m Finale stand an. Hier stellte sie einmal mehr ihre Schnelligkeit unter Beweis und lief in einer neuen persönlichen Bestzeit von 7,45 sek auf Rang zwei.

Luca Wagner komplettierte schließlich bei seinem ersten 400m-Einzelrennen mit einem 3. Platz in der männlichen Jugend U20 den Medaillensatz in tollen 52,76 sek. Der 800m-Spezialist war zuvor in der Meldeliste als Letzter gesetzt und überraschte seine Konkurrenten mit seiner bestechenden Tempohärte. Bei den Männern wagte sich der 20-Jährige Jonas Dudda über dieselbe Distanz an den Start. Mit einer Zeit von 50,57 sek schrammte er zwar knapp an seinem Ziel „unter 50 Sekunden bleiben“ vorbei, holte mit dem 4. Platz jedoch das Optimum in einem starken Teilnehmerfeld heraus. Abgerundet wurde dieses erfolgreiche Wettkampfwochenende schließlich von Clara Wollschläger, die in der weiblichen Jugend U20 ebenfalls über die 400m antrat. Leider fühlte sich die Langsprinterin an diesem Tag „nicht so spritzig“, wie sie sagte, sodass eine erhoffte Zeit von unter 59 Sekunden leider ausblieb. Im Endresultat belegte sie jedoch mit 59,68 sek einen sehr guten 8. Platz und konnte zudem wertvolle Wettkampferfahrung für den Sommer sammeln.

Für die meisten Leichtathleten des TSV Oftersheim geht es nun in die Vorbereitungsphase für die Sommersaison, Malaika Mihambo jedoch beginnt erst jetzt ihre Weitsprung-Hallenserie. Auf dem Terminplan stehen dabei drei Veranstaltungen: Istaf-Indoor-Meeting, Deutsche Hallenmeisterschaften und die Hallen-EM. Wir drücken die Daumen für eine erfolgreiche Teilnahme an allen Wettkämpfen sowie eine verletzungsfreie Vorbereitungszeit.
Maike Braun

Luca Wagner bei der Siegerehrung (2. v. l.)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar