Nachdem Ralf Weber aus persönlichen Gründen das Training von Malaika nicht weiter führen kann, ist es nun Zeit für eine Veränderung. Dem TSV ist es wichtig hier zu betonen, dass die persönlichen Gründe von Ralf nichts mit dem Verhältnis zu Malaika zu tun haben, sondern sonstiger Natur sind.

Wie Malaika inzwischen bekannt gegeben hat, wird sie sich einen Traum erfüllen und zukünftig in den USA trainieren. Das Weitsprungtraining wird Carl Lewis übernehmen und das Sprinttraining Leroy Burrell.

Carl Lewis zählt zu den erfolgreichsten Leichtathleten der Sportgeschichte. Er erzielte mehrere Weltrekorde und dominierte zwischen 1983 und 1996 im Sprint und im Weitsprung mit neun Olympiasiegen und acht Weltmeistertiteln wie kaum ein anderer. Auch Leroy Burrell zählt zu den erfolgreichen Leichtathleten. Er gewann bei den Olympischen Spielen dreimal Gold und einmal Silber.

Der TSV wünscht Malaika weiterhin viel Spaß am Sport, beim Training und vor allem natürlich den dann bestimmt wieder wohl verdienten Erfolg.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar