Vollkommen fokussiert und konzentriert stand Malaika Mihambo am vergangenen Samstag bei den Chrono Classics in Weinheim an ihrer Ablaufmarkierung und wartet darauf, dass der Kampfrichter die weiße Fahne hebt, um die Anlage für ihren dritten Versuch freizugeben. In den beiden Durchgängen zuvor wollte es noch nicht so recht klappen; der erste war ungültig, der zweite fast einen halben Meter vor dem Brett abgesprungen.

Weiterlesen

Leichtathletik / Malaika Mihambo

Mehrere Wochen der Vorbereitung mit zahlreichen Sprints und Sprüngen sowie viele Stunden im Kraftraum liegen seit den Hallen-Europameisterschaften Anfang März hinter Malaika Mihambo. Nun soll am kommenden Samstag, den 25. Mai, bei den Chrono Classics im Weinheimer Sepp-Herberger-Stadion der erste Formtest stattfinden. Hierzu wird die 25-Jährige neben ihrer Paradedisziplin, dem Weitsprung (Beginn 14:35 Uhr), auch im Sprint über die 200m antreten. Die Erinnerungen an das Weinheimer Leichtathletik-Meeting im vergangenen Jahr lassen auf einen spannenden Wettbewerb hoffen: Hier sprang Malaika mit 6,99m ihre persönliche Bestweite, die bis heute Bestand hat.

Der Wettkampf am Wochenende wird der Auftakt einer langen Saison sein. Vor und nach den Deutschen Meisterschaften am 3./4. August im Berliner Olympiastadion steht das ein oder andere Diamond League Meeting auf dem Plan, bevor es schließlich bei der Leichtathletik Weltmeisterschaft in Doha vom 28. September bis 6. Oktober um den Titel „Beste Weitspringerin der Welt“ geht. Um beim Saisonhöhepunkt dabei sein zu können, muss Malaika zuvor die geforderte Norm von 6,72m erbringen und zu den besten drei Deutschen Springerinnen gehören. Ob es ihr gelingt, bereits am Samstag die Qualifikationsweite zu überbieten und das erste Ausrufezeichen in Richtung nationaler und internationaler Konkurrenz zu setzen, bleibt abzuwarten.

Schon immer war die LG Kurpfalz bei Mannschaftswettbewerben vorne mit dabei. Gerade im Bereich der weiblichen Jugend gibt es in Baden kaum ein Team, das so breit aufgestellt ist wie sie. Trotz alldem ist ein Titelgewinn bei weitem kein Selbstläufer, sondern bedarf jedes Jahr aufs neue einer intensiven Vorbereitung sowie Athletinnen, die Topleistungen abrufen können. Mit dem Sieg aus dem Vorjahr im Gepäck reiste die Mannschaft der weiblichen Jugend U18 somit am vergangenen Samstag zu den Badischen Mannschaftsmeisterschaften nach Kirchzarten an, um die „Mission Titelverteidigung“ anzugehen.

Weiterlesen

Wer auf die Ergebnislisten der ersten offenen RNK Metropolmeisterschaften blickt, dem fällt auf, dass auf den Plätzen eins bis drei sehr häufig der Verein LG Kurpfalz auftaucht. Insgesamt 25 Medaillen sahnten die Athletinnen und Athleten ab und dominierten somit, besonders in der Jugend, das Teilnehmerfeld.

Weiterlesen

Regen, Wind und eine Außentemperatur von gerade einmal 6 Grad ist nicht gerade ein Wetter, bei welchem Leichtathleten am liebsten einen Wettkampf bestreiten. Leider waren dies jedoch genau jene Bedingungen, die bei der alljährlichen Bahneröffnung in Walldorf am vergangenen Wochenende vorherrschten. Dennoch traten an diesem Samstag 13 Athletinnen und Athleten der LG Kurpfalz an, um zum ersten Mal in dieser Sommersaison ein wenig Wettkampfluft zu schnuppern. Das Besondere an diesem Wettkampf war dabei, dass keine der angebotenen Distanzen mit den Disziplinen übereinstimmt, die bei Meisterschaften gelaufen werden.

Weiterlesen

Der ein oder andere hätte sich zum Auftakt der neuen Leichtathletiksaison sicher ein paar Grad mehr und Sonnenschein gewünscht, jedoch meinte es der Wettergott am 5. Mai leider nicht besonders gut mit den zahlreichen Teilnehmern der 38. Eppelheimer Bahneröffnung. Wer allerdings nahezu den gesamten Winter draußen trainiert hat und somit Kälte und Wind zu trotzen weiß, der hatte an diesem Tag dennoch gute Karten, direkt beim ersten Wettkampf der Saison das Ziel „Qualifikation für die Badischen Mehrkampfmeisterschaften“ anzugehen. So nahmen insgesamt 26 Nachwuchs-Athletinnen und Athleten der LG Kurpfalz teil, um im Block Sprint Sprung oder Block Lauf eine Quali zu schaffen.

Weiterlesen

Die Sanierung des TSV Sportplatzes macht gute Fortschritte – demnächst kommt bereits der Tartanbelag. Fertigstellung ist für Ende Mai geplant.

Zitat leichtathletik.de:

Die ersten Weltranglisten sind auf der Webseite der IAAF veröffentlicht. Es gibt Weltranglisten für Männer und Frauen in 23 Haupt-Disziplinen und eine Gesamt-Weltrangliste, in der alle Athleten bzw. Athletinnen aufgereiht werden. Weitsprung-Europameisterin Malaika Mihambo (LG Kurpfalz) steht in ihrer Disziplin beispielsweise mit 1.366 Punkten auf Rang eins, vor der Kolumbianerin Caterine Ibargüen (1.345 Pkt).

Link zur IAAF (zumindest von der Einführung bis zum 02.04.2019 findet man hier Malaika an der Spitze):

IAAF World Ranking Womens Long Jump

Dieser verflixte Zentimeter – mit diesen Worten könnte man die Hallen-Europameisterschaft in Glasgow aus Sicht der Deutschen Leichtathleten recht treffend zusammenfassen. Denn nicht nur unserer Oftersheimer Weitspringerin Malaika Mihambo fehlte am Ende ein Zentimeter zu ersehnten Medaille, auch Kugelstoßerin Christina Schwanitz lag genau diesen Hauch hinter dem Goldrang und Max Heß verpasste auf gleiche Art Silber im Dreisprung.

Weiterlesen

Parallel zu den Deutschen Hallenmeisterschaften der Aktiven fanden am vergangenen Wochenende die Badischen Meisterschaften der Altersklassen U18/U20 in Mannheim statt. Hierfür hatten sich im Vorhinein sieben Leichtathleten der LG Kurpfalz qualifiziert und waren an diesem Samstag motiviert und siegeshungrig auf Medaillenjagd gegangen.

Weiterlesen